I.E.C.T. – Challenge 2017

In diesem Jahr fand das Finale der I.E.C.T. Challenge am 13.10.2017 im Rahmen der Investors Academy in der Werkstätte Wattens statt. Dabei hatten sechs Start-ups die Chance sich vor mehr als 30 Business Angels zu präsentieren, u.a. vor Hermann Hauser und den I.E.C.T. Capital Partners.

Aus über 60 Projekten wurde mit Unterstützung der Crowdinvesting – Plattform CONDA die Finalisten ausgewählt. Am Ende konnte sich das Projekt LCT, kurz für Light & Concrete Technology, gegen die anderen fünf Finalisten durchsetzen. Das Start-Up aus der Steiermark, mit Geschäftsführer Alexander Haider und Dieter Christandl, ist auf Lichtbeton-Platten mit integrierten LED-Leuchten spezialisiert.

Der Gewinner der I.E.C.T. – Challenge hat neben einem Teambuilding-Event, ein privates Coaching mit Hermann Hauser als Preis erhalten. Dieses Jahr gab es einen Sonderpreis zu vergeben, den das Start-Up Handcheque erhielt: sie bekommen drei Monate lang einen Platz im Coworking Space und im FabLab der Werkstätte Wattens. Doch Verlierer gibt es an diesem Tag keine – an allen Finalisten zeigten sich die Capital Partners interessiert.

In Kooperation mit

 

Rückfragen an:

I.E.C.T. Hermann Hauser
Institute for Entrepreneurship Cambridge Tirol
Karl Kapferer Straße 5
6020 Innsbruck
service@iect.at
www.iect.at