Allgemeine Informationen

Das Programm für Start-ups in der Wachstumsphase | April – Juli 2020

Das Growth Camp richtet sich an Startups in der Wachstumsphase mit dem Ziel, die vielversprechendsten Teams bei Marktexpansion, Produktionsskalierung und Teamentwicklung individuell durch Experten und Mentoren zu unterstützen.

Warum Growth Camp?

In der laufenden Zusammenarbeit mit Start-ups und im Austausch mit internationalen Programmanbietern und Playern aus dem Ökosystem ist ersichtlich, dass Start-ups in der beginnenden Wachstumsphase Unterstützung in spezifischen Unternehmensbereichen benötigen. Auf Basis dieser Erkenntnisse wurde das 3-monatige Format in Zusammenarbeit der Werkstätte Wattens, dem I.E.C.T. Hermann Hauser und der Standortagentur Tirol entwickelt.

Wer kann sich bewerben?

Start-ups mit hohem Skalierungspotential

Der Gründungszeitpunkt liegt 1-3 Jahre zurück

Euer Produkt ist am Markt, ihr schreibt bereits Umsätze & habt die Power und den Willen zu wachsen

Euer Team besteht mindestens aus 5 Personen und ihr plant, euer Team weiter aufzubauen

Idealerweise haben 2-3 Personen aus eurem Gründer*innen bzw. Managementteam Zeit, die einzelnen Module des Camps zu besuchen. Die Inhalte des Camps richten sich intensiv auf die persönliche Entwicklung von Gründerteams bzw. auf die strategische Ausrichtung und Skalierung.

Das Programm ist Industrie-offen, besonderer Fokus im Growth Camp 2020 liegt auf der Förderung von Projekten, die sich der Lösungsfindung von Herausforderungen im Alpinen Raum widmen – mehr Informationen zum Alpine Tech Innovation Fokus.

Programm & Timeline

Das dreimonatige Programm beinhaltet 6 Fixmodule, welche in Form von halb- oder ganztägigen Workshops mit Coaches aus der Praxis abgehalten werden. Zusätzlich gibt es songenannte Flexmodule, welche nach Interesse und Bedarf besucht werden können.Ein weiterer Fokus liegt auf dem Peer-2-Peer Learning, indem späterphasige Start-ups mit den Growth Camp Teams vernetzt werden und somit ein Austausch stattfindet. Jedes Start-up hat die Möglichkeit, 1:1 Beratung zu speziellen Themen zu beanspruchen. Weiters wird jedem Team ein ausgewählter Mentor*in aus der Industrie für die Dauer des Programms zur Verfügung stehen.

21. März 2020 | Ende der Bewerbungsphase

25. März 2020 | Auswahl & Bekanntgabe der teilnehmenden Start-ups

9. April 2020 Kick-Off Breakfast mit den teilnehmenden Teams

9. April bis 10. Juli 2020 | Fixmodule, Flexmodule & Peer Sessions im Rahmen von Workshops, 1:1 Beratung, Mentoring

Juli 2020 | Abschlussveranstaltung mit ausgewähltem Publikum (Investor*innen, etablierte Unternehmen, potentielle Partner & Kunden)

FIXMODUL

Strategie & Leadership

Purpose

Founder Profiling

Sales & Vertrieb

Financing Meet-up

Kooperationen

FLEXMODUL

Produktionsaufbau Hardware

Produktionsaufbau Software

Internationalisierung

Digitales Marketing

DEMO DAY

Präsentation vor Publikum

Network Events

Teilnahmegebühr

Es fallen keine Teilnahmgebühren für die Start-ups an. Das Programm hat einen Wert von € 4.000,00 pro Team, welches über Förderungen unserer Partner gedeckt werden.

Es fallen keine Teilnahmgebühren für die Start-ups an. Das Programm hat einen Wert von € 4.000,00 pro Team (reine Kosten der Beratungsleistung, keine Overheadkosten inkludiert), welches über Förderungen unserer Partner bzw. dem INTERREG-Projekt gedeckt werden (siehe Teilnahmebedingungen, Abschnitt DE-MINIMIS).

Bewerbung

Kontakt: Lisa Spöck, Standortagentur Tirol Ing.-Etzel-Straße 17, 6020 Innsbruck

Für mehr Informationen zum Programm.

Das war das Growth Camp 2019

Partners we love to share our vision with.

Stay up to date!

Sign in to our newsletter – monthly updates regarding our initiatives.

Sign up now –>