Sensolligent:
Stärkt die digitale Unternehmensstruktur via Live Support

Sensolligents Produkte, wie digitale Zwillinge und Virtual- und Augmented Reality Anwendungen, finden vor allem in der Industrie und den Maschinenbau Anwendung, denn: „Simulations are the work tool for engineering!“

Michael Gruber, CEO von Sensolligent, konnte durch seine Teilnahme an der I.E.C.T. – Summer School on Entrepreneurship 2017 wertvolle Grundlagen für die Weiterentwicklung seiner Idee mitnehmen. Ein Jahr später war auch Co-Founder Martin Hrast Teilnehmer der I.E.C.T. – Summer School on Entrepreneurship.

Das Ziel der Beiden und des Teams: Die Entwicklung eines nutzerfreundlichen und kundenspezifischen 3D-Simulators, der die Arbeit sowohl in Industrie und Maschinenbau vereinfachen sollte.

 

Eine Stärke der Sensolligent Simulatoren ist die spezifische Anpassung an den Kunden und die Industrie, die durch regelmäßigen Austausch und individueller Unterstützung erreicht werden kann. Die Partner sind Teil der Entwicklung und Forschung.

 

Neben Digitalen Zwillingen, KI-Trainings, AR-Solutions, VR-Solutions und Consultings, kann Sensolligent eine breite Reihe an Produkten in ihrem Portfolio vorweisen. Auch sie hat der Ausbruch des Covid-19 Virus und dessen Verbreitung in Europa zum Handeln bewegen müssen. So bietet das Unternehmen jetzt auch Hilfe im Bereich der Kommunikation an und hat damit seine Produktpalette erweitert, um KMUs und die Industrie während der aktuellen Herausforderung bestmöglich unterstützen zu können.

 

Das I.E.C.T. – Team freut sich über die positive Entwicklung des Unternehmens und die Zusammenarbeit mit dem Team von Sensolligent.

 

Mehr zu Sensolligent:

Homepage Sensolligent

I.E.C.T. – Summer School on Entrepreneurship

Die I.E.C.T. – Summer School on Entrepreneurship hat dem Unternehmen die ersten Grundlagen und Strukturen für ihr Start-up vermitteln können.

Auch du hast eine Idee, die deiner Meinung nach Marktpotenzial hat, brauchst aber Unterstützung bei der Umsetzung? Dann bewirb dich für die I.E.C.T. – Summer School on Entrepreneurship 2020 und gehe die nächsten Schritte gemeinsam mit dem I.E.C.T. – Hermann Hauser und seinen internationalen Partnern und Experten und lass deine innovative Idee Realität werden!

ähnliche Artikel:

 

ParityQC CEO-Magdalena Hauser:
Von der Investorin zum Co-Founder

Das österreichische Ökosystem für Deep-Tech-Gründungen wächst weiter: ParityQC (PQC) wurde Anfang 2020 auf der Grundlage einer Forschungsidee von PQC-Mitbegründer Wolfgang Lechner und seinen Forschungspartnern Philipp Hauke und Peter Zoller (LHZ-Architektur) gegründet. Das Tiroler Start-up konzentriert sich auf die Lösung komplexer Optimierungsprobleme (wie das I.E.C.T. schon berichtete) im Bereich des Quanten-Computing. Das I.E.C.T. sprach mit der Co-Founderin und Geschäftsführerin Magdalena Hauser.

Aktuelles vom I.E.C.T. – mehr im Newsroom

Stay up to date!

Sign in to our newsletter – monthly updates regarding our initiatives.

Sign up now –>