DIE SUMMER SCHOOL WOCHE

In den sechs Tagen fokussiert sich alles auf die Entwicklung von Kommerzialisierungsstrategien für Forschungs- und Technologieideen bzw. -projekten. Dafür holen wir Serial Entrepreneurs aus der ganzen Welt nach Tirol, die im Rahmen von Keynote Sessions ihre Erfahrung an die Teilnehmer weitergeben. In den Mentorsessions werden die gelernten Inhalte dann auf die eigene Idee angewendet und in Gesprächen mit Experten während der 1-to-1 clinics getestet.

Die Themen während der Summer School reichen von Leadership, Market Research über Business Model und Finanzierung bis hin zu Selling your Idea und Pitch Training. Alles Themen, mit denen man sich bei einer Gründung auseinandersetzen muss, um eine Idee erfolgreich zu kommerzialisieren.

Während der Summer School wird eine große Anzahl an Investoren, Business Angels, Corporates, und Experten vor Ort sein, die entweder mit Know-How, Netzwerk oder als potenzielle erste Kunden oder Vertriebspartner weiterhelfen können.

BEWERBUNG IST AB 18. FEBRUAR GEÖFFNET!

Das Programm

Die Teilnehmer erhalten in einem 6-tägigen Programm die Möglichkeit, Kommerzialisierungsstrategien für ihre Geschäftsidee zu entwickeln. Dabei bekommen sie Input und Mentoring von international erfolgreichen Entrepreneuren, profitieren von erfahrenen Mentoren der University of Cambridge und erleben dabei die inspirierende Kulisse der Tiroler Bergwelt. Im umfangreichen Rahmenprogramm erhalten die Teams die Möglichkeit zum Netzwerken mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern.

  • Opening & Welcome Reception
    Thursday, 15.08.2019

  • Global Vision & Entrepreneurial Ambition
    Friday, 16.08.2019

  • Markets & Marketing
    Saturday, 17.08.2019

  • Business Models & IP Strategy
    Sunday, 18.08.2019

  • Finance & Building a great Team
    Monday, 19.08.2019

  • Selling your Idea & Pitch Training
    Tuesday, 20.08.2019

  • Demo Day & Gala Dinner with Alumni
    Wednesday, 21.08.2019

  • Optional:
    Technology Symposium at European Forum Alpbach
    Thursday, 22.08.2019

KEYNOTE SESSION

Erfolgreiche Serial Entrepreneure und Experten geben in der Keynote Session einen Einblick in das Thema des Tages, berichten aus der Praxis und liefern Hintergrundwissen und Einblicke. Die Teilnehmer profitieren dabei nicht nur von den Erfahrungen des Speakers, sondern können das neu erworbene Wissen auch gleich im Anschluss mit Mentoren und Experten auf die eigene Idee anwenden.

WORKSHOPS

In den Workshops werden Themen behandelt, bei denen interaktives Umsetzen in der großen Gruppe Sinn macht. Ähnlich wie bei den Keynote Sessions startet der Workshop mit Input von Serial Entrepreneuren und Experten und wird dann untermauert mit Tools und Techniken, die beim Umlegen auf die eigene Idee unterstützen sollen.

MENTOR SESSIONS

Die Mentor Sessions ermöglichen es den Teilnehmern, mit einem erfahrenen Experten in kleinen Gruppen intensiv an ihrer Idee zu arbeiten. Alle Inhalte, die während der Keynote Sessions und Workshops vermittelt wurden, werden in den Mentor Sessions mit Unterstützung auf das eigene Unternehmen übersetzt. Die Gruppen bleiben über den Zeitraum der Summer School gleich, um den Mentoren die Möglichkeit zu geben, sich detailliert mit den Ideen der Teilnehmer auseinanderzusetzen. Die Zusammensetzung der Gruppen ergibt sich aus der Branche und der Phase, in der sich die Idee befindet, sowie aus dem größten Peer-Learning Nutzen.

Zudem steht jedem Mentor ein Facilitator zur Seite, der die Teilnehmer bei den unterschiedlichen Aufgaben unterstützt wie z.B. Marktrecherche.

ONE-TO-ONE CLINICS

Individuelle Sessions mit Anwälten, Wirtschaftsprüfern, Technikern, IP Experten und vielen mehr finden während des Progamms statt, um spezifische Fragen für die nächsten Schritte zur erfolgreichen Gründung bzw. Kommerzialisierung abklären zu können. Die verschiedenen Themen für die 1-to-1 Clinics sind Legal, Business Development und Pitch Training.

DEMO DAY

Zum Abschluss der Summer School präsentiert jeder Teilnehmer seine Idee vor Investoren und Business Angels. Das Ganze findet in einem „Safe Environment“ statt, dh es dürfen und sollen Fehler gemacht und um Feedback nachgefragt werden, um dann, wenn es wirklich um Investment oder Förderung geht, auf das Gelernte zurückgreifen zu können. Die Jury wird die Ideen kommentieren und im Anschluss an die Summer School wird das gesammelte Feedback an die Teilnehmer ausgeschickt.

NETWORKING EVENTS

Die Networking-Veranstaltungen, die während der Abende stattfinden, ermöglichen es den Teilnehmern ihre Ideen mit Mitwirkenden, wie hochkarätigen Unternehmern, Investoren und Geschäftsleuten, in einer entspannten Atmosphäre zu besprechen, Kontakte zu knüpfen und ein für eine erfolgreiche Umsetzung notwendiges Netzwerk aufzubauen.

Die Mentoren

Yupar Myint
Yupar MyintHead of programme für IMPULSE am Maxwell Centre in Cambridge

mehr über Yupar Myint

Yupar hat mehr als 10 Jahre Erfahrung im Aufbauen von Entrepreneurship-Programmen und internationalen Kollaborationen. Sie war auch an der Entwicklung der IECT Hermann Hauser Summer School in Österreich beteiligt.

Sie arbeitet mit vielen internationalen Partnern zusammen, um Lehrgänge für Studenten, Graduierte, Entrepreneurs und Forscher von verschiedenen internationalen Universitäten und öffentlichen Einrichtungen anzubieten.

Sie arbeitete bei CfEL, CJBS wo sie IGNET mehr als 11 Jahre lang leitete und bei EFER in den Niederlanden, wo sie europäische Professoren und Pädagogen in ‚Teaching Entrepreneurship‘ ausbildete.

Shailendra Vyakarnam
Shailendra VyakarnamDirektor des Bettany Centre for Entrepreneurship an der Cranfield University

mehr über Shailendra Vyakarnam

Bevor Dr. Vyakarnam sein MBA und PhD Studium beendete, arbeitete er für mehrere Jahre in der Industrie. Er kombinierte akademische Praxis mit dem Interesse für Politik, um als Berater für Regierungsbehörden und UN-Behörden in verschiedenen Ländern zu arbeiten. Seine Fachgebiete waren dabei Development of Entrepreneurial Ecosytems, Technology Commercialisation und Entrepreneurship Education.

Er betreute Entrepreneurs und war in vielen kleineren Firmen Aufsichtsratsmitglied. Unter anderem  entwickelte er mehrere Jahre lang Wachstumsprogramme für SMEs.

Er ist Mitbegründer von AcceleratorIndia, welches UK Technologie nach Indien bringt. Er ist außerdem Obmann von Kisanhub, ein Early-stage agro-tech Unternehmen, das sich auf Echtzeit-Entscheidungshilfe für Bauern spezialisiert hat.

Er ist außerdem Mentor eines IGNITE Alumnus, der ebenfalls im Landwirtschaftssektor angesiedelt ist – es liefert Mikro-Klima Daten für Weinanbaugebiete. Shai ist Treuhänder der Gen Initiative, welche  Projekte im Bereich Bildung und nachhaltige Wirtschaft in Indien unterstützt.

Miranda Weston-Smith
Miranda Weston-SmithMWS Consulting

mehr über Miranda Weston-Smith

Miranda hilft biomedizinischen StartUps in der Early Stage Phase Investments zu bekommen und ihre Unternehmensstrategie zu entwickeln.

Sie gründete und leitet Bio Beat, ein Programm um die nächste Welle der Bio-Entrepreneurs und Unternehmensführer zu inspirieren.

Miranda hat mit vielen Unternehmern  zusammengearbeitet und hat Erfahrung in der Finanzierung, der Unternehmensplanung, und im Technology Transfer. Sie ist ein Access to Finance Coach für den UK Business Growth Service, Mitglied des St John’s Innovation Centre Training Team, langjährige Mentorin des IGNITE Programmes bei Cambridge Judge School’s Centre for Entrepreneurial Learning und wirkt am Bioscience Enterprise Course mit.

Sie hat Erfahrung als Technology Manager bei Cambridge Enterprise, University of Cambridge, wo sie Life Science Technologie einschätzte und bewertete, sowie Lizenzen und Spun-out companies verhandelte.

Sie war verantwortlich für den Technologie Transfer bei der University of Cambridge im Cambridge-MIT Institute. In ihren fünf Jahren bei der Seed Capital Firma, Cambridge Research and Innovation, identifizierte und investierte sie in Early Stage Technologien.

Miranda ist neben Hermann Hauser Mitbegründerin des Cambridge Network.

Sie absolvierte ein MA (Cantab) in Naturwissenschaften an der University of Cambridge, ist eine Fellow of the Linnean Society and hat einen Diplom-Abschluss in Rechnungswesen am Chartered Institute of Management Accountants. Sie hat acht Bücher veröffentlicht und trägt regelmäßig zu Industrie-Publikationen bei.

Werner Wutscher
Werner WutscherGründer - New Venture Scouting

mehr über Werner Wutscher

Werner Wutscher verfügt über langjährige Erfahrung in Führungspositionen in der öffentlichen Verwaltung und Unternehmensführung. In den letzten Jahren hat er in Start-ups investiert und seine Kenntnisse und Erfahrungen als Business Angel („Austrian Business Angel des Jahres 2012“) geteilt. Das Verständnis der beiden Welten bringt ihn in eine hervorragende Position, um die Kluft zwischen Konzernen und Startups zu überbrücken.

Andrew Collins
Andrew CollinsFounder of SurfaceRF

mehr über Andrew Collins

Andy Collins absolvierte seinen  PhD in Bioanorganischer Chemie an der Universität Bristol. Dann war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter für das Bristol Centre for Functional Nanomaterials tätig, wo er als Schnittstelle zwischen BCFN und deren industriellen Partnern fungierte.

Derzeit ist er Manager des Quantum Technology Enterprise Centre und ist in die Ausbildung und Entwicklung von Unternehmern mit dem Ziel, ein eigenes Deep-tech Unternehmen zu gründen, involviert. Er ist zudem Gründer von SurfaceRF, einer Firma die sich darauf spezialisiert hat, die Lücke zwischen digitaler und körperlicher Sicherheit zu überbrücken.

Carola Gosch
Carola GoschManager Coach

mehr über Carola Gosch

Nach dem Studium der technischen Mathematik war Carola Gosch ab 1980 als Einzelunternehmerin in der Unternehmensberatung und Informationstechnologie tätig. 1994 Unternehmensgründung der Gosch Consulting GmbH: Knapp über 30 MitarbeiterInnen, vor allem Dienstleistung im Bereich (Multi)projektmanagement und Datenbank-Individualsoftware. Nach Verkauf des Unternehmens 2001 Einsatz als Beraterin der Geschäftsleitung in Österreich sowie auf Konzernebene in Frankreich und in den Boards deutscher Schwesterunternehmen. Ab 2006 Verlagerung auf Manager-Coaching und Training mit Schwerpunkt Prozesse im KMU und Start-Up Umfeld. Zertifizierung zur Aufsichtsrätin an der WU Wien und MBA/MBE an der Uni St. Gallen/Berkeley. 2013 Gründung der NGO „Roots for Life“ zur Stärkung von Frauen und Kinder in Nepal. Unter dem Motto Action – Advocacy – Empowerment direkte Mitarbeit vor Ort im Sinne des Aufbaus lokaler Kapazitäten sowie Finanzierung notwendiger Infrastruktur.

Ihr Motto: Empowerment und Leadership als Führungsstil

Jane Garrett
Jane GarrettDeputy Director

mehr über Jane Garrett

Jane Garrett ist erfahrene Business-Managerin in  Technologieunternehmen. Sie verfügt über einen Abschluss in Physik und verbrachte viele Jahre als Angestellte, bevor sie ihr eigenes Internet Software Unternehmen, Netcentric Systems, gründete. Jane verbrachte viele Jahre als Mentorin und Coach von Gründern technologie-basierter Start-ups. Im  Quantum Technology Enterprise Centre (QTEC) der Bristol University ist sie für das jährliche unternehmerische Unterrichtsprogramm zuständig. Außerdem leitet sie die Entwicklung von Zellabox in Großbritannien und Europa.

Siegfried Krainer
Siegfried KrainerLead principal for emerging applications at Infineon Technologies

mehr über Siegfried Krainer

DI Dr. Siegfried Krainer, leitender Direktor für neue Anwendungen bei Infineon Technologies, ist unter anderem für das Erkunden und  Screening neuer Anwendungen verantwortlich, z. B. in den Bereichen Biomed, Drohnen und Raumfahrt. Zudem verbindet er Universitäten und Start-ups durch diverse Integrationsmaßnahmen in Infineon.

Siegfried studierte Technische Physik an der TU Graz und machte seinen PhD in Biophysik am Austrian Institute of Technology und der Universität Mainz. Derzeit ist er als Lektor an den Universitäten Stuttgart, Graz, am MCI Innsbruck und an der FH Villach sowie als technische Führung für autonome elektrische Luftfahrt und Raumfahrt tätig.

Die Keynote Speakers

Hermann Hauser
Hermann HauserGründer von I.E.C.T. – Hermann Hauser und CEO Amadeus Capital Partners

mehr über Hermann Hauser

Hermann Hauser, Mitglied der Royal Society, des Institutes of Physics an der Royal Academy of Engineering und Ehrenmitglied des Kings College, ist ein weltweit anerkannter und erfolgreicher Computer- und Venture Capital Unternehmer. Er wurde bekannt durch seine Beteiligung an ACORN Computer 1978, die Firma entwickelte den ARM-Prozessor, der in Milliarden von Mobiltelefonen zu finden ist. 1997 gründete Hermann Hauser, zusammen mit Anne Glover und Peter Wynn, Amadeus Capital Partners und in den Folgejahren noch einige andere sehr erfolgreiche Unternehmen. Er gründete das Hauser Forum in Cambridge, zu dem unter anderem ein Idea Space, Cambridge Enterprise und Cambridge Networks zählen. Alle diese Institutionen helfen Start-ups dabei, ein erfolgreiches Unternehmen zu schaffen.

 

Gemeinsam mit seinen Cousins Josef und Johannes Hauser gründete er das I.E.C.T. – Hermann Hauser und die Hermann Hauser Investment GmbH, um das Potenzial von Start-ups im alpinen Raum zu stärken und in Deep Tech Start-ups mit hohem Skalierungspotenzial im zentraleuropäischen Raum zu investieren.

Marcus Malek
Marcus MalekAistemos

mehr über Marcus Malek

Marcus ist CIPO und leitet das Strategie-Team des Londoner Big Data Analytics Start-up Aistemos. Bevor er zu Aistemos kam, verbrachte Marcus 3 Jahre im IP-Investment-Team bei Coller Capital, einem in London ansässigen PE-Fonds, der 70 + $ m aus dem IP produzierte. Marcus verbrachte ebenfalls 2 Jahre als Strategieberater bei ClearViewIP und beriet größere multinationale und schnell wachsende Tech-Unternehmen bei IP-Strategiefragen. Marcus hat einen Master of Science im Finanz- und Innovationsmanagement. Er ist Schwede, lebt seit 2009 in London und ist passionierter Ex-Profi-Golfer und Amateur-DJ.

Birgit Gasser
Birgit GasserIP Österreich

mehr über Birgit Gasser

Birgit Gasser ist ein ausgemachter Medien-Profi. Seit mehr als 15 Jahren hat sie Verkaufserfahrung in allen Mediengattungen sammeln können. Nach Stationen bei der ORF Enterprise als Key Account Managerin und Teamleiterin (Hörfunk, TV), als kaufmännische Leiterin für drei Print-Magazine bzw. Leiterin der digitalen Unit bei der Verlagsgruppe NEWS und als Geschäftsführerin im Manstein Verlag, baut Birgit jetzt bei IP Österreich eine vollkommen neue Abteilung auf. Mittels erfolgsabhängiger Beteiligungsmodelle („Media 4 Revenue Share“) werden vornehmlich Startups betreut und diesen die Möglichkeit geboten, TV als neuen und effektiven Marketingkanal für sich zu entdecken.

Neben ihrem Wirtschaftsstudium an der Wirtschaftsuniversität Wien hat Birgit Gasser auch eine Coaching Ausbildung bei der dehner academy in Konstanz & Berlin abgeschlossen.

Birgits beruflicher Schwerpunkt liegt im beratenden Verkauf mit dem Ziel der nachhaltigen Kundenbetreuung und -bindung.

Birgit ist ein zielstrebiger, konsequenter, humorvoller und sehr kraftvoller Mensch. Ihre Authentizität und Hands-on-Mentalität zeichnen sie aus. Ehrlichkeit und Offenheit sind ihr wichtig, im privaten wie im beruflichen Umfeld.

Georgia Dienst
Georgia DienstInvestor, Coach and Mentor

mehr über Georgia Dienst

Georgia Dienst begann ihre Karriere in der Startup-Szene in New York bei aSmallworld, bevor Sie 2012 zu Google ging. Fasziniert von neuen Technologien und Wissenschaftsentwickelungen in AI, Genetik und Biotech-Bereich studierte Sie 2014 an der Singularity University und wechselte danach zu Google X, in die Moonshot-Factory im Silicon Valley. Als Direktorin von „Solve for X“ leitete sie dort ein globales Team, das Entrepreneurs und Wissenschaftler sucht, die bahnbrechende wissenschaftliche und technologische Innovationen entwickelten, die das Leben von Milliarden von Menschen verbessern sollen.
In Kombination mit mehr als 15 Jahren Meditation und Achtsamkeit Studien arbeitet sie gerne mit Teams als Investor, Coach und Mentor, um sie zu unterstützen, Ihr volles Potenzial zu erreichen.

Marko Curavić
Marko CuravićHead of the Unit "Space Research" " in the Research Executive Agency of the European Commission

mehr über Marko Curavić

Marko Curavić ist Leiter der Abteilung “Space Research“ der Exekutivagentur für die Forschung der Europäischen Kommission. Die Abteilung verwaltet den Bereich Weltraumforschung des Horizon 2020 Programmes und unterstützt Europäische Forschungen dabei, innovative Technologien für wissenschaftliche, öffentliche oder kommerzielle Zwecke zu entwickeln und die Wettbewerbsfähigkeit des Europäischen Raumfahrtsektors zu stärken.

Von 2009 bis 2015 war Marko Leiter der Abteilung „Entrepreneurship and Social Economy“ in der Generaldirektion Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU der Europäischen Kommission. Als solcher war er in das Europäische Austauschprogramm Erasmus for Young Entrepreneurs involviert, in die Förderung unternehmerischer Ausbildung und der Unterstützung von Unternehmerinnen und Förderung einer zweiten Chance für ehrliche Unternehmer, die von einem Konkurs betroffen sind.

Vorher arbeitete Marko im ICT Sektor für die International Finance Corporation (World Bank Group) in Istanbul/Türkei, als stellvertretender Direktor für Strategie für T-Croatian Telecommunications (Deutsche Tekekom Group) in Zagreb / Kroatien und bei McKinsey & Company in München.

Michael Anstey
Michael AnsteyInvestment Director at Cambridge Innovation Capital

mehr über Michael Anstey

Dr. Michael Anstey ein auf den Gesundheitssektor spezialisierter Investment Director.

Bevor er zu Cambridge Innovation Capital wechselte, war er Direktor der Healthcare Practice Area am The Boston Consulting Group’s (BCG) Toronto Büro. Michael hat Erfahrung in der Beratung multinationaler Gesundheitsunternehmen quer über Nordamerika, Europa, Indien und Japan in vielen Themenfeldern.

Michael war Co-Founder und COO eines early-stage Bio-Tech Unternehmens, mit Fokus auf die Entwicklung von Medikamenten, die auf kleinen chemischen Molekülen basieren.

Vor BCG arbeitete Michael im Venture-Capital Bereich, wo der Fokus auf Investments in early stage healthcare und life science Unternehmen lag.

Olav Carlsen
Olav CarlsenCo-Founder - Taixa

mehr über Olav Carlsen

Olav hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im Management von Tech-Unternehmen in den USA, Europa und Südamerika gesammelt. 2010 war er Mitgründer eines Unternehmens als Teil der Tiaxa Group in Chile, das sich zu einem der weltweit führenden Finanzdienstleister für Telekommunikationsunternehmen entwickelte. Das Unternehmen erweiterte seinen Kundenkreis von Südamerika nach Asien und Afrika. Vor Tiaxa verbrachte Olav 10 Jahre im Silicon Valley als CFO von PortalPlayer Inc.

Olav ist Angel-Investor und  Mentor für viele Start-ups, in welchen er zum Teil auch Vorstandspositionen einnimmt.

Pavel Prokushenkov
Pavel ProkushenkovLecturer on entrepreneurship and business planning

mehr über Pavel Prokushenkov

Pavel Prokushenkov ist Dozent für Entrepreneurship and Business-Planning an der Talinn University of Technology und an der Estonian Business School sowie ein Gastdozent für Unternehmensstrategie an der Universität Claude Bernard Lyon 1 in Frankreich.

Pavel wurde 1991 Unternehmer und war in mehrere internationale Projekte zur Immobilienentwicklung, Mode und Consulting involviert. Er hat beträchtliche Erfahrung darin, Menschen zu führen und Prozesse zu leiten, sowohl bei schnellem Wachstum als auch in Krisen.

MORE TO COME

Die Contributors

Johannes Ziller
Johannes ZillerWarbek Rechtsanwälte

mehr über Johannes Ziller

MMag Dr. Johannes Ziller ist seit 2011 bei der Kanzlei WARBEK in Innsbruck tätig. Er studierte Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck und erhielt 2011 seine Doktortitel in Recht.

MMag Dr. Ziller veröffentlichte seine Dissertation zum Thema „Aufklärungspflichten des Rechtsanwaltes über Prozessrisiken“ und erhielt mehrere Auszeichnungen für diese Arbeit. Er lehrt den Kurs „Kulturrecht“ an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck mit dem Fokus auf Recht an geistigem Eigentum, Grundrechte und Datenschutz.

In der Kanzlei von WARBEK ist er auf das allgemeine Zivilrecht und das Gesellschaftsrecht einschließlich der Finanzierung von Unternehmen spezialisiert.

Stefan Warbek
Stefan WarbekGründer - Warbek Rechtsanwälte

mehr über Stefan Warbek

Dr. Stefan Warbek: 1965 in Innsbruck geboren. Er arbeitete bis 1994für die Alliance Francaise (Kulturabteilung des Französischen Außenministeriums). Seit 1994 in international tätigen Wirtschaftskanzleien tätig. Zulassung zum Wiener Gericht im Jahr 1997. 1999 wurde die WARBEK-Kanzlei in Innsbruck gegründet, um kreative und innovative Ideen zu schützen und damit ihren Durchbruch zu fördern. Die Kompetenz des Unternehmens liegt im Bereich Startups und strategischen Patente, Marken, Design oder Urheberrechte sowie Datenschutz und sonstige wichtige Persönlichkeitsrechte.

Die Anwälte der WARBEK Anwaltskanzlei liefern Vorträge zu ausgewählten Rechtsthemen, wie z.B. für die Universität Innsbruck, das Management Center Innsbruck (MCI) oder für die Handels-, Industrie- und Wirtschaftskammer. Zusammen mit Bernd Ebersberger teilt sich Stefan Warbek die Verantwortung für das MCI-Programm über Patent- und Lizenzmanagement, beide sind das Rückgrat des MSc in Innovation und IPR.

Die Kundenbasis von WARBECK reicht von Unternehmen im Bereichen Ingenieurwesen, Forschung, Kunst und Kultur bis zur Unterhaltungsbranche und Sport. Sie unterstützen nationale und multinationale Unternehmen jeder Größe, darunter Start-up-Unternehmer, internationale Designer und Labels, Vertreter der internationalen Patentindustrie, Universitäten, öffentliche Institutionen sowie Künstler und Wohltätigkeitsorganisationen.

Andreas Brakonier
Andreas BrakonierManaging Director von BRAKONIER Consulting

mehr über Andreas Brakonier

Andreas ist Geschäftsführer von BRAKONIER CONSULTING und Partner bei Consilium Management Services. Basierend auf seiner professionellen Erfahrung im Brand Management und im Marketing in globalen Senior Management-Funktionen bei Unternehmen wie Swarovski, Leica Camera AG und Olympus (seit über 25 Jahren) sowie internationaler Erfahrung als Senior Management Consultant bietet er Top Management Consulting Service und Interim Management Service für KMU‘s und Familienunternehmen an.

Andreas Spezialität ist die Betreuung von Startups beim Aufbau ihres Business Modelles und ihrer Marketing Strategie, um sie auf den perfekten Pitch vor Investoren vorzubereiten.

Gerald Hörhan
Gerald HörhanInvestment Punk Academy

mehr über Gerald Hörhan

Gerald Hörhan ist ein österreichischer Investment Banker und Autor.

Er studierte Wirtschaft und angewandte Mathematik und schloss die Harvard University mit Magna Cum Laude ab. Er war Lektor für Statistik an der Harvard University und Investment Banker bei JP Morgan in New York und McKinsey in Frankfurt.

Seit 2003 arbeitet er erfolgreich als Unternehmer im Bereich Invesmtent Banking, Corporate Finance und Real Estate Business. Neben seiner Funktion als Vorstandsdirektor und Begleiter der Pallas Capital Holding, einem führenden Unternehmen im Bereich Unternehmensfinanzierung, ist er Mitglied der Aufsichtskommissionen mehrerer mittelständischer Betriebe in Deutschland und Österreich.

Außerdem ist er als Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien tätig. Er ist zudem Co-Founder von „Die Finanzschule“, wo Teilnehmer lernen, bei der Abwicklung von Investments und Geld zu verhandeln. Mit seinen Büchern „Investment Punk“, „Gegengift“, „Null Bock Komplott“ wurde er Bestsellerautor.

Hörhan hat außerdem die Investment Punk Academy gegründet, deren Mitglieder lernen, ihre finanzwirtschaftlichen Fähigkeiten auszubauen.

Georg Huber
Georg HuberAttorney-at-law

mehr über Georg Huber

Dr. Georg Huber, LL.M. ist Rechtsanwalt und seit 1998 Partner der Kanzlei Greiter Pegger Kofler & Partner in Innsbruck. Neben seinem Studium an der Universität Innsbruck hat er auch an der University of Chicago studiert. Er ist sowohl in Österreich als auch in New York als Rechtsanwalt zugelassen.  Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehört unter anderem die Beratung von nationalen und internationalen Klienten in den Bereichen IT/IP-Recht (zB Verträge über F&E-Kooperationen samt Patentlizenzregelungen, Softwareentwicklungsverträge, Datenschutz), Vertriebsrecht, Kartellrecht und Gesellschaftsrecht.

MIchaela Lindinger
MIchaela LindingerCo-founder think300

mehr über Michaela Lindinger

Michaela Lindinger ist als Teil der startup300-Familie und bei der think300 Geschäftsführerin & Co-Founder sowie in der Geschäftsführung bei pioneers.io. Michaela verfügt über mehr als 15+ Jahre internationale Erfahrung u.a. als Beraterin bei DAX30 und Fortune500 Unternehmen zu Themen wie Strategie, digitale Wertschöpfung und Innovation. Als einzige Österrecherin im FORBES Coaching Council vertreten, hat die gebürtige Oberösterreicherin mit betriebswirtschaftlichem Diplomstudium und einem Masterstudium für Coaching Psychology in London auch erfolgreich ein eigenes Unternehmen namens braininspa – eine employee experience firm – aufgebaut.

Michael Raab
Michael RaabCEO of MINTED

mehr über Michael Raab

Michael Raab studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Wien und Basel. Nach mehreren Jahren im Bereich Personalentwicklung einer österreichischen Unternehmensberatung entschloss er sich dazu, sein Know-how und seine berufliche Energie der Unterstützung von Gründern und Gründerinnen zu widmen. Hier steht vor allem die Finanzierung von innovativen Projekten im Zentrum. Gerade in der Gründungsphase stehen Banken heute kaum noch zur Bereitstellung von Investitionskapital zur Verfügung. Daher unterstützt er mit MINTED Gründerinnen und Gründer dabei, alternative Wege zur Realisierung Ihrer Projekte  zu beschreiten. Förderungen und Crowdinvesting-Kampagnen bieten dafür große Chancen. Ein Nein ist für ihn immer nur eine Aufforderung, es noch einmal zu versuchen!

Melanie Gassler-Tischlinger
Melanie Gassler-TischlingerAttorney-at-law

mehr über Melanie Gassler-Tischlinger

Melanie Gassler-Tischlinger ist Partnerin der internationalen Kanzlei Greiter Pegger Kofler & Partner in Innsbruck. Nach Abschluss ihres Studiums für Rechtswissenschaften an der Universität Wien absolvierte sie ihr Rechtsreferendariat am Bezirksgericht Josefstadt und dem Landesgericht Wien. Melanie hat einen Masterabschluss in International Business and Tax Law der Frankfurt School of Finance & Management. Melanie hat sich auf Arbeitsrecht, Unternehmensrecht, Urheberrechtsgesetz und Vertragsrecht spezialisiert. Sie ist außerdem Dozentin für mehrere englischsprachige Kurse am Management Center Innsbruck.

Andreas Riegler
Andreas RieglerAPEX Founding-Partner

mehr über Andreas Riegler

Andreas Riegler ist Gründer und Managing Partner der APEX Ventures GmbH. Vor seiner Zeit bei APEX unterstützte er diverse Technologie- und Media Startups und  förderte VR/AR Initiativen zwischen den USA und Europa. In mehreren Exekutivfunktionen innerhalb der Sony Corporation arbeitete er an der Etablierung zum führenden globalen Mediendienst mit und leitete internationale Teams in Los Angeles, London, Berlin, Brüssel und Salzburg. Während der 20 Jahre im Geschäftsfeld Media Service unterstützte er Musiklabel, Hollywood Studios und Herausgeber von Videospielen beim Übergang zum digitalen Workflow.

Gordon Euller
Gordon EullerAPEX - Digital Health Partner

mehr über Gordon Euller

Gordon Euller ist Digital Health Partner von APEX Ventures, eines Europäischen Venture Capital Fonds. Vor seiner Zeit bei APEX arbetete er als staatlich geprüfter Radiologe an der Medizinischen Universität Wien (AKH Wien). Vor seiner medizinischen Karriere gründete er zwei Unternehmen in Osteuropa, eines davon beschäftigte sich mit dem Recruting von Pflegern für ältere Patienten.

Als Management Consultant bei McKinsey&Company in London entwickelte und verwirklichte Gordon diverse Transformationsstrategien für seine Healthcare-Kunden. Gordon war auch Projekt Manager beim Bau einer Privatklinik in Abu Dhabi.

Lilia Stoyanov
Lilia StoyanovCEO and angel investor at Transformify

mehr über Lilia Stoyanov

Lilia Stoyanov ist CEO und Angel Investor bei Transformify. Sie ist Expertin für Fin-Tech und digitale Transformation. Sie ist Professorin an der Zigurat Business School und sachverständige Gutachterin von Horizon 2020 an der Europäischen Kommission. 2013 erhielt sie den Coca-Cola Enterprises Finance Excellence Award, 2017 den First Women Award und 2018 den Female Entrepreneur Enterprise Award. Ihre Spezialgebiete sind Fin-Tech, Blockchain und Strategie.

Michael Müllneritsch
Michael MüllneritschManaging Director - Aracuba GmbH

mehr über Michael Müllneritsch

Michael Müllneritsch hat langjährige Erfahrung im Bereich Strategieberatung mit Fokus auf dem Energie-Sektor, und ist derzeit Managing Direktor bei Aracuba GmbH, einer Consultingfirma für erneuerbare Energie. Er ist verantwortlich für nachhaltige Strategieberatung, Projekt-Development und Startup Coaching. Michael legt besonderen Schwerpunkt auf das Unterstützen junger Erwachsener aus Entwicklungsländern. Als Mitglied der Climate Knowledge Brokers Group und als Partner der Organization of African Youth hilft er interessierten jungen Erwachsenen überall auf der Welt kontinuierlich verbesserte Ausbildungen zu erhalten und ihren Unternhemergeist zu stärken. Er ist außerdem freiwilliger Mentor für Studenten und Startups an der Universität St. Gallen und am Science Park Graz.

Michael ist zertifizierter Climate Protection Manager, Business Coach und hat einen Msc in Renewable Energy Technologies der TU Wien, sowie einen Mater of Laws der Universität Graz.

Stefan Pletzer
Stefan PletzerMentor for Startups

mehr über Stefan Pletzer

Stefan hat einen technischen Hintergrund als Holztechnikingenieur. Schon zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn entwickelte er seine Vorliebe für Marketing & Sales. Als Merketing Director in einer der europaweit führenden Holzproduzenten war er verantwortlich für Branding, Corporate Design und Corporate Communication.

1996 wurde er Managing Director, verantwortlich für Marketing & Sales, Innovation und Organisation in einer neu gegründeten Abteilung für Holzbasierten Bodenbelag, welche er von Grund auf aufbaute.

Als er 2018 in Pension ging, war das Unternehmen zu einem der europaweit führenden Holzbodenproduzenten mit Produktionsstandorten in Deutschland und Russland geworden, mit einer weltweiten Vertriebsorganisation und einem jährlichen Umsatz von rund 300 Mio. €.

Stefan Pletzer verfügt über umfangreiche Erfahrung im B2B und B2C Marketing und Sales auf strategischem und operativem Level in Europa, Asien und Nord- und Südamerika.

Derzeit folgt er seiner Leidenschaft und vermarktet österreichische Weine. Zudem ist er Mentor für Startups, die er vor allem beim Strukturieren und im Bereich Marketing und Sales unterstützt.

Benjamin Suitner
Benjamin SuitnerStartup Consultant

mehr über Benjamin Suitner

Nach seinem Studienabschluss sammelte Benjamin ein breites Wissen im internationalen Kontext durch das Beraten von Unternehmen bezüglich ihrer Geschäftsabläufe und der Anwendung von Management-Informationssystemen. Der Fokus lag auf Kunden aus der Industrie und deren spezifische Anforderungen bei komplexen Logistikprozessen. Ab 2014 war Benjamin in mehrere Startup Projekte involviert und 2017 gründete er sein eigenes Unternehmen. In seiner Rolle als Startup Consultatn bei Startup.Tirol teilt er seine Erfahrung mit anderen Startups.

MORE TO COME

Der Ort

Die Werkstätte Wattens ist ein Unternehmens- und Kreativzentrum für Gründer, Startups sowie produzierende und dienstleistende Unternehmen in unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Dabei ist uns ein Fokus auf Technologie, Innovation, regionale Wertschöpfung und nachhaltiges Wachstum wichtig.

Auf einer Gesamtfläche von 2.400 m2 bieten wir neben Werkstätten und Produktionsbereichen auch einen Co-Working Space, Team Offices sowie ein Fablab zur individuellen Nutzung an. Unsere Angebote und Programme zum Business Planning und Prototypisieren sowie unsere Partnerkontakte ins unternehmerische Umfeld begleiten die professionelle Entwicklung — und bieten Raum und Gelegenheiten zum interdisziplinären Austausch und vernetzten Arbeiten. 

Die Werkstätte Wattens ist eine Initiative der Destination Wattens Regionalentwicklung GmbH, eine Öffentlich-Private Partnerschaft zwischen der Marktgemeinde Wattens und Swarovski zur Stimulierung der regionalen wirtschaftlichen Entwicklung. 

Zur Info: Das gesamte Summer School Programm findet in der Werkstätte Wattens statt.

Developed by

 

In partnership with

 

Hosted by

 

Sponsors

 

In cooperation with