I.E.C.T. – Network beim TYROL Digi+

Am 30. April wurde das online Event TYROL Digi+ veranstaltet und Johannes Felder – zuständig für Corporate Communication und Project Lead beim I.E.C.T – Hermann Hauser – war als Speaker eingeladen. Im Fokus stand das gemeinsame Entdecken von neuen Möglichkeiten für Österreich, die durch die Digitalisierung entstehen.

Beim TYROL Digi+ Event präsentierten Digitalunternehmer und Experten innovative Ideen. Die Bereiche umfassten Themen wie „Digitales Leben“, „Spielend Lernen“ und „Neue Technologien“. Während des Events war es möglich, zwischen den Vorträgen, die in „virtuellen Räumen“ abgehalten wurden, zu wechseln. Am Schluss jeder Session konnte das Publikum Fragen stellen.

Die Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftstandort, Margarete Schramböck, sowie Experten wie Viktor Pasquali (aws), Matthias Tarasiewicz (RIAT – Institute for Future Cryptoeconomics) und Marcus Hofer (Standortagentur Tirol) waren auch Teilnehmer am Event und gaben Einblicke in ihre Arbeit.

Auch Johannes Felder vom I.E.C.T. – Hermann Hauser war als Experte eingeladen und stellte den Teilnehmern das I.E.C.T. – Network vor. Das Network ist ein Digitalisierungsprodukt des I.E.C.T. – Hermann Hauser mit dem Start-ups ihr Unternehmen selbst bewerten können, es aber auch vom Netzwerk – bestehend aus internationalen Experten, Mentoren und Investoren – einschätzen lassen können. Mithilfe von Screensharing wurde das Publikum live durch die App und deren Anwendungen geführt. So wurde währenddessen auch der PathGraph vorgestellt, der den Start-ups eine realistische Darstellung ihres aktuellen Status zeig und aufweist, an welchen Vektoren sie noch nachjustieren müssen. Mit Hilfe der Programme des I.E.C.T. – Hermann Hauser, wie der I.E.C.T. – Summer School on Entrepreneurship oder der Innovator’s Road, können diese Schritte gemeinsam bewältigt werden und den jungen Unternehmen auf ihren weiteren Weg zur Seite stehen.

Mitorganisiert wurde das Event von Jasmin Güngör. Sie ist Teil des Teams vom I.E.C.T. – Hermann Hauser und ist Investment Managerin der Hermann Hauser Investment GmbH.

 

Wir sollten die Corona-Zeit nutzen, um die Digitalisierung in Österreich voranzutreiben. Die Veranstaltung hat dazu beigetragen, politische Entscheidungsträger mit Experten, Entrepreneuren und interessierten Bürgern zu vernetzen. Das Format war interaktiv – viele Ideen konnten präsentiert, kommentiert und weiterentwickelt werden. Mit Frau Bundesministerin Schramböck wurden wichtige Themen wie etwa die Novellierung des neuen Investitionskontrollgesetzes diskutiert.

Jasmin Güngör, INVESTMENT MANAGERIN

Links und Informationen

Informationen zum I.E.C.T. – Network

Kontakt: Johannes Felder

Aktuelles vom I.E.C.T. – mehr im Newsroom

Stay up to date!

Sign in to our newsletter – monthly updates regarding our initiatives.

Sign up now –>