Investment für Summer School Absolvent.

Summer School Teilnehmer Jonas Zeuner holt sich Investoren an Board.

Schärfere Bildqualität und zusätzlich noch mehr Energieeffizienz: Das verspricht eine neue Display-Technologie von VitreaLab. Das erst Ende 2018 gegründete Spin-Off der Universität Wien wurde von den Foundern Chiara Greganti und Jonas Zeuner entwickelt.

Jonas konnte sich durch die tolle Entwicklung von VitreaLab für die Summer School 2019 qualifizieren und sich anschließend ein Investment an Board holen. Unser strategischer Partner Apex Ventures und IST Cube investieren gemeinsam einen sechsstelligen Betrag in das junge Unternehmen.

Wolfgang Neubert von APEX Ventures ist von den Entwicklungsmöglichkeiten von VitreaLab überzeugt: „Die spannende Mischung von erfinderischem Talent, wissenschaftlicher Präzision und unternehmerischem Spirit der beiden Gründer hat uns bewogen, unsere Company Building Expertise vergleichsweise früh einzubringen, um dadurch VitreaLab für zukünftige Finanzierungsrunden optimal vorzubereiten.“

Mit Hilfe der öffentlichen Fördermittel aus Österreich sowie jene der Europäischen Union will das Unternehmen die Investitionssumme nun dazu verwenden, um das Team zu erweitern. Für die stetige Entwicklung sind zusätzlich weitere Ausstattungen notwendig, um die Technologie in Richtung Marktreife vorantreiben zu können.

Wir wünschen Chiara und Jonas weiterhin viel Erfolg und freuen uns, dass sie Teil des I.E.C.T. – Start-up Netzwerkes sind.

Zurück zum Newsroom.

Stay up to date!

Sign in to our newsletter – monthly updates regarding our initiatives.

Sign up now –>